Labor für Nachrichtentechnik und Labor für Signalverarbeitung

Ein Student bedient das Standard-Oszilloskop
Studenten beim Versuch Netzwerkanalysator im Praktikum Nachrichtentechnik

Labor: Raum 1.E.32 und 1.E.33

Praktikum Messtechnik (BET)

Zu dem Praktikum "Messtechnik" gehören folgende Versuche:

  • Messungen an einer Satellitenempfangsanlage
  • MPEG-2
  • Datenübertragung über Tiefpasskanäle
  • Abtastung und digitale Signalverarbeitung
  • Messung von S-Parametern

Praktikum Übertragung (BET)

Zu dem Praktikum "Übertragung" gehören folgende Versuche:

  • Amplituden-Modulations-Verfahren
  • Frequenz-Modulations-Verfahren
  • Analoge Filterung
  • Mikrowelle und Hohlleiter
  • Dämpfungs- und Phasenmessung an Vierpolen

Praktikum Automatisierung (BMC)

Im Rahmen des Praktikums" Automatisierung" wird der Versuch Abtastung und digitale Signalverarbeitung ebenfalls für den Studiengang BMC angeboten.

Vorlesung Sprachsteuerung (BET / MET)

Die Vorlesung "Sprachsteuerung" umfasst auch praktische Programmieraufgaben in Python. Aus diesem Grund wird für diese Vorlesung größtenteils die Infrastruktur des Labors benutzt.

Bewertung von Sprachsteuerungslösungen

Um verschiedene Sprachsteuerungs-Software und Hardware miteinander vergleichen zu können, wird im Nachrichtentechnischen Labor für Signalverarbeitung ein Prüfstand für Sprachsteuerungs-Software und -Hardware entwickelt und betrieben. Hauptziele des Prüfstandes sind:

  • Objektiver Vergleich diverser Hardware- und Softwarelösungen für Sprachsteuerungsanwendungen
  • Reproduzierbarkeit der Messergebnisse
  • Testen der Anfälligkeit gegenüber verschiedenen Hintergrundgeräuschen sowie
  • Messung des Prüflings mitsamt der akustischen Übertragungsstrecke

Die Ausstattung des Labors umfasst unter anderem

  • Sprektrum- und Netzwerkanalysatoren bis in den Gigahertz-Bereich
  • Notebooks und PC´s
  • einen Wärme- und Kälteschrank
  • Lötplatz für Studierende
  • Aufnahme- und Wiedergabegeräte für Video- und Audiotechnik
  • Standardgeräte wie Oszilloskope, Netzteile und Generatoren sowie Raspberry Pies
  • und vieles mehr......
Der Einplatinen-Computer Raspberry Pi ist aus Forschung und Lehre nicht mehr wegzudenken
Messung von Augendiagrammen zur Phasen- und Frequenzanalyse
Die Lötstation des Labors

Team

Name E-Mail Details
Hilmar Endres
Kontaktinformationen

Hilmar Endres

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Würzburg-Schweinfurt
FE
Raum 1.E.32.2
Ignaz-Schön-Straße 11
97421 Schweinfurt

Telefon +49 9721 940-8499
E-Mail hilmar.endres[at]fhws.de

E-Mail anzeigen
Prof. Dr. Martin Spiertz
Kontaktinformationen

Prof. Dr. Martin Spiertz

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Würzburg-Schweinfurt
FE
Raum 1.1.19
Ignaz-Schön-Straße 11
97421 Schweinfurt

Telefon +49 9721 940-8770
E-Mail martin.spiertz[at]fhws.de

E-Mail anzeigen
Bruno Weißenberger
Kontaktinformationen

Bruno Weißenberger

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Würzburg-Schweinfurt
FE
Raum 1.E.34.1
Ignaz-Schön-Straße 11
97421 Schweinfurt

Telefon +49 9721 940-8440
E-Mail bruno.weissenberger[at]fhws.de

E-Mail anzeigen

zurück zur Übersicht